736208_510821839015311_1333556299_o

Weihnachtsaktion der AidT e.V.

Im Jahr 2016 findet nun zum 4ten Mal unsere Weihnachtsaktion statt. Bisher haben schon über 500 engagierte Weihnachtsengel über 5000 gestrandete LKW Fahrer auf den Rasthöfen überraschen können.

 

Deutschland, 25./26.12.2014 – 158 „Weihnachtsengel“ machten fast 2.000 LKW – Fahrer glücklich

Auf nahezu 400 Rast- und Parkplätzen schwärmten sie aus – die „Weihnachtsengel“ der A.i.d.T. Wie bereits im Vorjahr wurden LKW-Fahrer, die zu Weihnachten fernab von Zuhause auf einem trostlosen Rastplatz gestrandet waren, mit Plätzchen, Schokoweihnachtsmännern, Obst und anderen Leckereien überrascht.

Für die meisten Menschen ist es schwer vorstellbar, das Fest der Liebe fernab von Familie und Freunden zu verbringen, noch dazu in einer Unterkunft, die grade mal 5 qm misst. Für die Mitglieder der Fahrerinitiative A.i.d.T. allerdings nicht, sind sie doch größtenteils selbst LKW-Fahrer. Wohl auch deshalb wurde dem Aufruf der Organisatoren wieder gerne und zahlreich gefolgt und wie schon im Jahr zuvor gesammelt, gekauft, gebacken und gebastelt was das Zeug hält. Nach dem Vorbild einiger anderer namhafter  Organisationen wie DocStop, V-Top und Trucker Church, um nur einige zu nennen, schwärmten die Teilnehmer dann, oftmals mit der gesamten Familie, am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag in ganz Deutschland aus, um den entlang den Autobahnen gestrandeten Kollegen die einsame Weihnacht zu versüßen. Und auch sie selbst wurden belohnt – mit meist erst ungläubigen, dann strahlenden Gesichtern und auch so manche Träne der Rührung wurde verdrückt. Aber auch Tränen über das Schicksal so mancher „Bescherten“.

Häufig waren sie schon monatelang fern der Heimat und der Familie unterwegs, um mit kargem Lohn den Lebensunterhalt der Daheimgebliebenen zu bestreiten. Zeigten Fotos von Frau und den Kindern, die sie schon so lange nicht mehr in den Arm nehmen konnten. Und waren froh, wenigstens für kurze Zeit jemanden zu haben, mit dem sie sprechen konnten. So mancher wollte aber auch an den Feiertagen „draußen bleiben“, wie es unter den Fahrern heißt, so wie z. B. Erwin, der erst im September seine Frau verloren hatte. „Besser im LKW bleiben, was soll ich Zuhause, da tut es nur noch mehr weh…“.  Für die „Weihnachtsengel“ war auch die diesjährige Weihnachtsaktion wieder ein Wechselbad der Gefühle. Glück, Gänsehautmomente, Trauer und Rührung – es gab von allem zuhauf.

Und dennoch – der einhellige Tenor „wir sind auch nächstes Jahr wieder dabei!”

ein wunderschönes Video von der Aktion in Aachen mit Gottesdienst


AIDT-Weihnachtsaktion 2015 von alexander-scheurer

Hessenschau


 

10838114_836633596377895_5405957458640723765_o
Fotocredit by HansPeter Kniep

 

 hier ein Bericht von Anke Spiess / WDR Lokalzeit  Wuppertal

>>> Weihnachten auf der Autobahn.


Auch in diesem Jahr soll es wieder stattfinden. Nach dem Vorbild von V-Top, Trucker Church,  (und auch deren Unterstützung) und vielen anderen Organisationen möchte auch dieses Jahr die A.i.d.T.e.V. ihr zweites Weihnachtsfest seit Gründung damit begehen, den über die Feiertage hier auf den Autohöfen und Rastplätzen “gestrandeten” Fahrern eine kleine Freude zu machen.

 


10712892_795462040495051_2302321544144704372_n

 

 

Deshalb möchten wir alle Mitglieder bitten, je nach persönlichem Budget und Gutdünken Schoko-Weihnachtsmänner oder ähnliches zu besorgen (möglichst Fair Trade, denn wir wollen ja auch Fair Freight ) und diese am ersten oder zweiten Weihnachtsfeiertag an die Kollegen, die dieses Fest ohne ihre Familien verbringen müssen, zu verteilen. Jeder kann das bei sich vor Ort machen, ohne große Wege in Kauf nehmen zu müssen.

Wenn ihr natürlich wisst, dass andere Actie-visten bei euch in der Nähe wohnen, könnt ihr euch ja absprechen ob ihr das zusammen machen wollt oder euch die in Frage kommenden Autohöfe aufteilt. Wir haben einen kleinen Weihnachtsflyer gebastelt (wird noch zeitnah eingestellt), den ihr den Kollegen mit den Weihnachtsmännern in die Hand drücken könnt.

Wir können es wohl alle nachfühlen, wie es ist an solchen Tagen alleine im Fahrerhaus zu sein, weit weg von den Lieben daheim. Wäre es da nicht eine tolle Geste, wenn wir auf diese Art so vielen Kollegen wie möglich eine kleine Freude machen und die Zeit ein bisschen versüßen könnten? Vielleicht sogar mit der Familie, damit auch unsere Kleinen schon lernen können, dass man auch gerade in der Weihnachtszeit an Andere denken sollte?
(Als kleiner Tipp, am 24.12. morgens sind die Süßwaren meist radikal im Preis gesenkt)

Die Allianz im deutschen Transportwesen (Strassentransport) e.V. wünscht allen ein Frohes Weihnachtsfest und einen tollen Start ins neue Jahr, haltet die Räder auf der Straße und die Stoßstangen sauber!
_________________________________________________________________________

Bitte den Link anklicken und in die Übersichtskarte euren Standort mit Namen eintragen, welche Raststätten & Autohöfe Ihr “versorgt”  und wer das macht:
https://drive.google.com/open?id=1W2Za_oXBUR93O3cOGpsHwgjYfeA&usp=sharing
[edit] Diese Karte wird laufend aktualisiert – auch jetzt während der Aktion, bitte schaut nochmal rein bevor ihr auf Tour geht! Danke!

__________________________________________________________________________

*** INFORMATION ***
die Weihnachtsaktion wird unterstützt von
autobahn-tank-rast-gmbh

Tank & Rast

988381_555220444571531_888568534_n

Truck Parking Europe

 

 

 


 

Hier gibts die Flyer zum Download
Weihnachtasflyer_ AidT_ TruckParkingEurope
Weihnachtsbrief
Weihnachtsgruß