10506820_808972352461206_5569166089288564065_o

Abstand-Kampagne

A.i.d.T. proudly presents: Nummer Fünf

Er rollt, der fünfte Auflieger, der die Abstandskampagne der AidT e.V. trägt! Ein dickes Dankeschön an die Spedition Schöndorf GmbH, die nun auch für ein bisschen mehr Sicherheit auf unseren Straßen wirbt!
13445769_967744093323081_8496692950343451832_n



Heck von LKW Fahrer gesucht

zur Broschüre  >>> „Abstand halten – rettet Leben!“
jetzt kann jeder einen Beitrag zu mehr Sicherheit im Strassenverkehr beitragen, indem er sich einfach sein LKW Heck kostenlos von uns bekleben lässt. Mit freundlicher Unterstützung von Lkw Fahrer gesucht

Auflieger-Heck-dunkel-lfg-logo
Beispielbild

und so würde es dann z.B. aussehen
Bestellung der Beschriftung über info@aidt-ev.org


 

Der vierte Sattelzug für mehr Sicherheit rollt

A.i.d.T. e.V. schickt den vierten Sattelauflieger für mehr Abstand auf die Reise. Der LKW einer Remscheider Spedition wird zukünftig zwischen dem Bergischen Land und der Schweiz für ein bisschen mehr Sicherheit auf den Autobahnen sorgen.

Remscheid, 09.01.2016 – Frisch gewaschen steht er in der Werkstatthalle, der 13,20 m lange Jumboauflieger der Spedition Karthaus. Bereit um die neue Beschriftung auf dem Heck zu tragen. Der Fahrer des Sattelzuges, Udo Skoppeck, 1. Vorsitzender des Vereines A.i.d.T. e.V., beobachtet stolz die akribische Arbeit des Beschrifters.  Das ist das Ende meines LKWs – lass‘ es nicht zu deinem Ende werden – HALTE ABSTAND prangt am Ende in großen Lettern an den Hecktüren des Aufliegers. Eine Warnung an alle Verkehrsteilnehmer, die im fließenden Verkehr auf den LKW aufschließen. Denn
Auffahrunfälle mit Beteiligung von Lastkraftwagen gehen häufig nicht glimpflich aus. Um die Gefahren von zu dichtem Auffahren ins Bewusstsein aller Verkehrsteilnehmer zu implementieren, hat der Verein A.i.d.T. die Kampagne „Abstand halten – rettet Leben!“ in Form von „rollenden Warntafeln“ auf die Straße gebracht. Der nun vierte Auflieger mit der Warnung ist ab sofort auf deutschen Autobahnen unterwegs – und kann hoffentlich dazu beitragen, das ein oder andere Leben zu retten.

DSC_1529
Foto (C) Jan Bergrath

 


Nun sind es schon drei Auflieger, die unsere Kampagne auf dem heck tragen. Danke an Spedition Modschiedler und Kasatrans.

heck 3x


 

Der erste LKW ist in Deutschland unterwegs mit der A.i.d.T e.V. Abstandskampagne (Sieht einfach nur gut aus, und wirkt)10609256_716789781724386_836111713_n

AidT e.V. proudly presents
UNSER ERSTER AUFKLEBER ZU UNSERER KAMPAGNE
** Abstand halten rettet Leben**

 

10506820_808972352461206_5569166089288564065_o

Diese Aufkleber sind für die Innenseite der Frontscheibe bestimmt, damit wird gewährleistet, dass der jeweilige FAHRER immer an seinen eigenen Sicherheitsabstand erinnert wird!!!!

***DU BIST VERANTWORTLICH***

Die Aufkleber werden in der nächsten Ausgabe ( Heft Nr.8 ) des FERNFAHRER beiliegen.

halte abstandkeep distance

Abstand halten – rettet Leben …
eine Kampagne der A.i.d.T.e.V. Allianz im deutschen Transportwesen (Straßentransport) e.V.
AidT e.V.

*** Hier gehts zur Anmeldung ***

Wer Mitglied werden möchte um diese Kampagne zu unterstützen, schickt bitte eine Mail an ==> mitgliedschaft@aidt-ev.org
Der Beitrag beläuft sich auf 3 € im Monat = Jahresbeitrag 36 €

Abstand

Ein zu geringer Sicherheitsabstand kann mehrere hundert Euro Bußgeld kosten. Drängeln und zu dichtes auffahren schadet aber nicht nur dem Geldbeutel, sondern ist die häufigste Unfallursache bei schweren LKW Unfällen in Deutschland.

Abstand halten – rettet Leben … eine Kampagne der A.i.d.T.e.V. Allianz im deutschen Transportwesen (Straßentransport) e.V.

Mehr hierzu auf unserer Facebook-Seite

Ein Gedanke zu „Abstand-Kampagne“

Hinterlasse eine Antwort